^

Die Firma

Die Firma MIG S.àr.l. ist entstanden durch die Fusion der beiden luxemburgischen Stahlbauunternehmen BARBLE S.A. (1901) und Ateliers Charles Kremer (1936). Die Firma MIG S.àr.l. realisiert Projekte im industriellen Anlagenbau, Rohrleitungsbau, Stahlbau und anspruchsvolle individuelle Schlosserarbeiten.

Als Schweißfachbetrieb ist MIG S.àr.l. der professionelle Partner. Durch eine neue Produktionstechnologie können geschweißte, großvolumige Stahltanks bis zu einem Durchmesser von 20 m vor Ort hergestellt werden.

Die Werkstatt ist voll ausgestattet mit hochmodernen Maschinen für Schweißkonstruktionen, Blechbearbeitung und Fertigung von Rohrteilen. MIG S.àr.l. berücksichtigt bei allen Arbeiten den internationalen Normenstandard (ASTM, EN, DIN).

Neben unterschiedlichen Aufträgen für die Industrie gehören Wasseraufbereitungsanlagen, Trinkwasserversorgunganlagen und Biogasanlagen zu den Hauptaufgabenbereichen. Zum Kundenstamm zählt die ansässige Industrie (DuPont de Nemours, Luxguard), Wasserwirtschaftsverbände, Fluggesellschaften (Luxair, Cargolux) und umliegende Gemeinden mit öffentlichen Bauvorhaben.

MIG S.àr.l ist «Subkontractor» von DuPont de Nemours S.àr.l. in Luxemburg für mechanische Arbeiten, Rohrbau und Stahlkonstruktionen. Die Werkstatt ist laut EN ISO 3834-3 zertifiziert und MIG S.àr.l besitzt zahlreiche Schweißlizenzen und Schweißverfahrensprüfungen.

Die Qualität der Produkte wird nach der EN 1090-2 überwacht und dokumentiert.

3D- und 2D-Pläne (Microstation, Autocad) werden selbst oder mit Partner erstellt, Festigkeitsberechnungen mit Finite Elemente Programm.